• Header-Start

Quantenheilung, dieser Bergriff ist zur Zeit viel zu lesen. Es scheint das Quantenheilung etwas völlig Neues ist. Das stimmt aber nicht, die „Kahunas - Schamanen“ aus dem hawaiianischen HUNA haben das wissen des mindestens 5000 Jahre alten Heilsystems bereits unter dem Begriff „KAHI – die magische Berührung“ angewendet.

Vor ca. 20 Jahren machten die Worte Quantenphysik und Quantenheilung nach Kienslow, Bartlett und Blake- auch als 2-Punkt-Methode oder Matrix Methode bekannt, die Runde.Die westliche Kultur braucht leider solche Worte, da sie versucht durch die Naturwissenschaften Beweise und Erklärungen zu finden.

Um dadurch die Gesetze des Kosmos neu zu erfinden, obwohl Thot der ägyptische Gott der WEISHEIT, sie einst auf Smaragd-Tafeln geschrieben, hat und somit den Menschen überliefert hat.
Diese GESETZE gelten im gesamten Kosmos, auf allen Ebenen des SEINS. Sie sind EWIG und unabänderlich.

Quantenheilung arbeitet mit sanfter Berührung und versetzt das vegetative Nervensystem spontan und sofort in einen Zustand, in dem tiefe, heilende Prozesse stattfinden können: Das Nervensystem schaltet unmittelbar auf Heilung um und kann all das "reorganisieren", was nicht optimal funktioniert. Das Erstaunliche daran ist: Nicht nur der Klient, sondern auch der Anwender erlebt ein unmittelbares, lang anhaltendes Wohlgefühl.

Bei der Quantenheilung sendet der Ausführende eine Schwingung, mit der er den Heilungsprozess aktiviert.

Kommentare powered by CComment