• Header-Start

Abalone Achat Amazonit Amethyst Ametrin Amulettstein Antophyllit Apatit Apophyllit Aquamarin Aragonit Augenachat Aventurin Azurit Bandachat Baumachat Bergkristall Bernstein Bronzit Calcit Chalcedon Charoit Chiastolith Chrysokoll Chrysopras Citrin Coelestin Covellin Dendritenachat Diamant Disthen Festungsachat Feuerachat Flammenachat Fluorit Gips Gold Hämatit Heliotrop Howlith Jade Karneol Labradorit Lace-Achat Lapislazuli Magnesit Magnetit Malachit Mondstein Mookait Nephrit Onyx Ozeanjaspis Peridot Porphyrit Pyrit Rhodochrosit Rosenquarz Roter Jaspis Schichtachat Selenit Septarie Serpentin Silber Sodalith Sonnenstein Tigerauge Trümmerachat Turmalin Uruguay-Achat Versteinertes Holz Wasserachat Wolkenachat

Wirkung von Heilsteinen

Die Steinheilkunde geht davon aus, dass die elektromagnetische Strahlung eines Steins den Energiefluss der Meridiane (der Energiebahnen des Körpers), die Tätigkeit der Chakren (der Energiezentren im Körper), die elektrische Reizleitung der Nerven, die Aktivität der Hormondrüsen und den Stoffwechsel der Zellen direkt beeinflusst und dabei indirekt auch die damit verbundenen seelischen, mentalen und geistigen Bereiche stimuliert. Wirksam wird die Strahlung allerdings nur dort, wo sie auf ähnliche Frequenzen oder energetische Strukturen trifft wie jene, von denen sie ausgeht.

Die „Forschungsgruppe Steinheilkunde Stuttgart". Auf Anregung des deutschen „Stein-Papstes" Michael Gienger untersuchten 15 Forscher über mehrere Jahre rund 30 Steine auf ihre energetische Wirkung und ermittelten anhand der Testergebnisse vier Grundprinzipien, die der Heilwirkung von Steinen zugrunde liegen. Ihren Erkenntnissen zufolge entsteht die Gesamtwirkung eines Steins aus speziellen Eigenschaften der Mineralfarbe, der im Stein enthaltenen Mineralstoffe, der Kristallstruktur eines Minerals und der Charakteristiken seiner Entstehungsweise. Für jede dieser vier Eigenschaften finden sich Entsprechungen in der menschlichen Natur, sodass anhand dieser Prinzipien für einen bestimmten Menschen in einer bestimmten Situation bei einem definierten Problem (z.B.in der Partnerschaft) oder definierten Beschwerden (von A wie Allergie bis Z wie Zahnschmerzen) der passende Heilstein ermittelt werden kann.

Wir möchten ausdrücklich aufmersam machen: Das Heilsteine keinesfalls als Heilmaßnahme auf körperlicher oder psychischer Ebene verstanden werden sollten. Die auf diesen Seiten getätigten Äußerungen sind ausdrücklich nicht in diesem Sinne gemeint. Allerdings können Heilsteine begleitend für entsprechende Therapien eingesetzt werden. Hierbei entfalten sie eine ganz wundervolle, unterstützende Kraft.

Kommentare powered by CComment